Ludwig Stürzer

Fotos: Manfred Lehner


Am Start

  • 2023 In "Der Drache" als treuer Wachmann 
  • 2021 &  2022  –  Bei "Viel Lärm um Nichts" als verliebter Graf Claudio 

Kurzbiographie

Ludwig ist ein Theaterspieler der ersten Stunde beim Theaterverein "Waller Brettlhupfer". 

Dort spielt er seit 1999, unter anderem in legendären Rollen wie dem Flaschengeist in "Ala-Din und die Wunderlampe" (2013), oder dem "Merkl Franz" in "Kasimir und Karoline" von Ödön v. Horvath (2015). 

 

Bei den Brettlhupfern hat Ludwig auch schon mehrfach Regie geführt, z.B. in "Neurosige Zeiten" (2019) und "Stress im Champus-Express" (2023).